Birgit Blume Phantastische Literatur
Birgit BlumePhantastische Literatur

Einige Rezensionen

Neueste Rezensionen bei amazon:

VonAngelaam 7. März 2016
Eins der Besten Fantasybucher, die ich seit Sonea gelesen habe. Achtung Suchtgefahr!
VonLosnlam 5. März 2016
Dieser fantastische Fantasy Roman hat er mich vollends überzeugt.
Durch pure Spannung, ist es der Autorin gelungen, mich von der ersten bis zur letzten Seite
ans Buch zu fesseln. Nur nach wenigen Seiten liest sich das Buch wunderbar und flüssig,
der Schreibstil ist toll.
Die Protagonisten, ob Mensch oder Tier, sind mir durch ihre angenehme Tiefe, von Beginn an,
sehr ans Herz gewachsen und machen durchweg einen sympatischen Eindruck.
Für mich wurden vor allem die Libellen mit ihrer besonderen Aufgabe perfekt in Szene gesetzt.
Außerdem hat Birgit Blume die Landschaft und Ereignisse wunderbar bildlich beschrieben.
Ich habe mich öfters in Gedanken in den jeweiligen Schauplätzen gesehen.
Fazit
Ein spannendes, liebevoll geschriebenes Fantasy Epos mit tollen Protagonisten,
was ich jedem Fantasy Leser nur wärmstens empfehlen kann.
Mich hat das Buch in seinen Bann geschlagen, Die Idee Zeitreise und fantastische Geschichte zu
kombinieren, wurde spannend umgesetzt. Die Welt selbst ist anschaulich beschrieben.
Die Personen wirken lebensnah, ich fieberte mit ihnen im Kampf gegen das Böse, hier in Gestalt des
Magiers Morfan und seines wahnsinnigen Herrn Mexx. Lediglich das Ende ließ mich wehmütig zurück,
bis ich erkannte, dass es einen weiteren Teil geben wird. Und diesen werde ich garantiert lesen,
denn ich muss wissen wie es den mir liebgewonnenen Figuren ergehen wird.
Ein Fantasyroman der sich durchaus mit den Großen messen kann.

Buchhandlung Baudach Buchempfehlungen

 

"Die verborgenen Inseln" von Birgit Blume

von Bernhard Terjung

 

Die 16-jährige Jo findet in einer Sturmnacht in einer Höhle an der französischen Atlantikküste ein altes Buch und liest darin. Sie kann nicht ahnen, wie sehr dieser Fund ihr Leben verändern wird, denn auf dem Buch liegt ein Fluch, der ihr Leben bedroht. Nur die Person, die einst den Fluch ausgesprochen hat, kann ihn auch wieder zurücknehmen, und diese Person lebt auf der Insel Thurot in einer verborgenen, anderen Welt. Jo und ihre Freunde finden einen Schlüssel, der ihnen Zugang zu dieser Welt verschafft und geraten mitten in einen Kampf der Bevölkerung gegen ihren tyrannischen Fürsten und seinen mächtigsten Magier.
 
Manches, wie das Motiv der Parallelwelt mag aus den Chroniken von Narnia bekannt vorkommen, des Motiv der Gefährten auf dem Weg erinnert vielleicht an den Hobbit und den Herrn der Ringe. Aber Birgit Blumes Debutroman zeigt, dass trotz bekannter Zutaten etwas Neues, ungemein Spannendes und Berührendes geschaffen werden kann.
 
Ich, kein ausgewiesener Fantasy-Experte, habe diesen Roman mit großer Lust verschlungen und bin gespannt auf die Fortsetzungen dieser geplanten Trilogie. Birgit Blume hat das Buch komplett in Eigenregie verlegt, und ich wünsche ihr von Herzen, dass ein namhafter Verlag auf diese neue, fantasiebegabte Autorin aufmerksam wird!
 
5.0 von 5 Sternen Fesselnd und faszinierend 7. Juli 2013
Format:Kindle Edition
Bislang habe ich keine Fantasy Literatur gelesen. Aber als ich das Buch von Birgit Blume geschenkt bekam, wagte ich mich neugierig daran, einen solchen Roman zu lesen. Und ich konnte nicht mehr aufhören.

Langsam aber unauffällig ließ ich mich hineinziehen in die Welt der Jo, der jungen Frau, die anders als andere Frauen war und einen Hang zum Magischen, zum Abenteuer hatte. Ich ließ mich mitreißen zur Entdeckung der magischen Insel Turoth, die mit männlichen Magieren und ihrer Aufspaltung in Gut und Böse, also in solche,die ihre Macht missbrauchten und solche die sie weise anwandten, aufgeteilt waren.

Jos Unerschrockenheit und Neugier und ihren Mut bewunderte ich sehr. Es entfaltete sich vor meinem Inneren eine Welt von geflügelten Wesen, von Kurierlibellen und von Magieren, die zwei weibliche Magierinnen akzeptieren lernen mussten. Es war faszinierend . Das Buch hat mich bis zur letzten Seite gefesselt. Die Schriftstellerin hat mit ihrer lebendigen und bildhaften Sprache eine gehimnisvolle, bunte Welt erschaffen, die mich faszinierte. Ich freue mich, auf den zweiten Band. Ich hoffe, er kommt bald heraus!
 
Format:Kindle Edition
...und da sagen manche, Indie-Autoren seien die schlechteren Schreiber...

Dem muss ich an dieser Stelle heftigst und aus Überzeugung widersprechen! Was die Autorin Birgit Blume mit ihrem Erstlingswerk "Die vergorgenen Inseln" geleistet hat, wird jeden Fan des Genres begeistern! Für mich müssen verschieden Faktoren bei einem Buch einfach stimmen: Idee, Stil, Plot, Charaktere um nur die wichtigsten zu nennen, und in jedem dieser Bereiche würde ich bei diesem Fantasyroman die volle Punktzahl geben!

Mit viel Liebe zum Detail und einem schier unermesslichen Ideenreichtum verzaubert Blume den Leser und entführt ihn in eine andere Welt in der die sehr gut herausgearbeiteten Protagonisten agieren, sich entwickeln, dem Leser vertraut werden. Die Vielschichtigkeit der Charaktere sorgt immer wieder für unerwartete Wendungen, interessante Dialoge und nicht zuletzt für Spannung, Spannung, Spannung.

Bleibt zu hoffen, dass es die Autorin mit der Ankündigung von Fortsetzungen Ernst meint, denn für mich ist klar: von dieser Welt, von diesen Menschen, diesen Wesen, den guten und den bösen, gibt es noch viel zu erzählen und es gilt noch viele Abenteuer zu bestehen. Ich freue mich darauf!
 
 
5.0 von 5 Sternen Beste Fantasy Entdeckung der letzten Monate 9. Mai 2013
Format:Kindle Edition
Was für eine Überraschung. Ich stöbere gerne in der Fantasy Ecke des Amazon "Buchladens". Darüber hinaus mag ich gerne Bücher, die ich direkt downloaden kann, so dass das Lesevergnügen gleich losgehen kann. Und das war bei diesem Buch absolut der Fall. Die mir völlig unbekannte Autorin hat die heutigen Möglichkeiten genutzt und ihr Buch selbst rausgebracht, was mir richtig sympathisch ist. Nichts gegen Verlage, aber oftmals schielen die nur auf ihren Mainstream und trauen sich nicht wirklich was. Wie oft wurde Harry Potter noch mal abgelehnt?

Nun aber zum Buch. Die Charaktere und die Handlung bietet allerbeste Fantasy Unterhaltung. Die Figuren gewinnen im Laufe des Buches immer mehr an Tiefe, werden aber auch teilweise immer rätselhafter, was natürlich auch einen guten Teil der Spannung ausmacht. Ich beurteile ein Buch gerne danach, ob ich wissen will, wie es weiter geht und ob ich gefesselt bin und gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören möchte. Das ist mir hier so gegangen. Von der Handlung will ich nicht viel verraten, aber was ich immer wieder gut finde, ist der Wechsel von der "echten" Welt in der wir leben und einer mystischen Parallelwelt, die es ja vielleicht geben könnte. Diese fantastischen anderen Welten mit Geschöpfen, die überraschen und natürlich auch dem immer wieder ausgetragenen Kampf zwischen "gut" und "böse" machen mir einfach Spass. Daher war ich umso mehr erfreut, dass in diesem Buch genau diese Art von Geschichte erzählt wird. Fabelwesen, Flugdrachen, magische Kräfte, eine Gruppe Gleichgesinnter, die jede Menge Abenteuer bestehen müssen, mit vielen Ideen und Figuren, wie ich sie bisher so noch nicht kannte. Das gibt von mir eine ganz klare Leseempfehlung und einen Daumen hoch. Ich freue mich, dass ich dieses Buch entdeckt habe und würde mir wünschen, dass ich zukünftig noch mehrere solcher "Schätzchen" finden werde. Mit Sicherheit werde ich auch die Autorin weiter im Auge behalten, denn das Buch scheint mir auf weitere Bände angelegt zu sein. Auf jeden Fall würde mir eine Fortsetzung gefallen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Blume